H2-Atemtest

Der H₂-Atemtest ist hilfreich für die Beurteilung verschiedener Beschwerden des Verdauungstraktes (z. B. Milch-, Fruchtzucker­unverträglichkeit, bakterielle Fehlbesiedlung). Er dauert etwa 3 Stunden. Bringen Sie Geduld und etwas zum Zeitvertreib mit.

Das Testprinzip: Bei der Passage nicht resorbierbarer Kohlenhydrate (Kohlenhydrate, die nicht in das Blut aufgenommen werden) in den Dickdarm resultiert bei den meisten Menschen durch bakterielle Verdauungsprozesse eine Wasserstoffproduktion. Dieser Wasserstoff gelangt vom Darm in das Blut und von dort wieder in die Ausatemluft.

Beim H₂-Atemtest wird die Ausatemluft im Nüchternzustand vor und nach Einnahme einer Testsubstanz in regelmäßigen Abständen bis zu 3 Stunden gemessen.

Für korrekte Testergebnisse sind Verhaltensmaßnahmen vor Durchführung des Testes unbedingt zu beachten. Bei erhöhten Ausgangswerten kann der Test nicht durchgeführt werden!

Beachten Sie bitte dazu unser Merkblatt H₂-Atemtest (PDF).